Kein „Tor zum Himmel“ – „Heaven’s Gate“

Ganz unabhängig davon, dass ich zum Zeitpunkt der Erstellung des „Nackte Gewalt“-Reviews noch auf meine Kopie der gerade erst im September erschienenen BD zu „Über den Todespass“ warten musste, wollte ich nach diesem sowieso erneut nicht sofort mit dem nächsten Vertreter von Anthony Mann und James Stewart weitermachen. Denn so schlecht „Mein großer Freund Shane“ auch gewesen sein mag, er hat in mir immerhin die Lust geweckt mich mal wieder mit „Heaven’s Gate – Das Tor zum Himmel“ zu beschäftigen, der ja vor demselben historisch belegten Hintergrund des Johnson County War spielt. Und auch wenn dieser leider fast keinen der Vorbehalte, die ich gegen ihn in der Jugend hegte, ausräumen konnte und letztendlich tatsächlich leider sogar noch schlechter abschneidet als „Shane“, so hatte die ganze Sache trotzdem ihr Gutes: „Die durch die Hölle gehen“, den ich zu Vergleichszwecken ebenfalls erneut konsumierte, hatte ich schließlich auch schon viel zu lange nicht mehr geguckt. Denn eigentlich hatte ich ja angekündigt, gute Filme gucken zu wollen. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten gemäß meiner Datenschutzerklärung einverstanden.