Und noch mehr Leichen – „Die sich in Fetzen schießen“

Leute, gibt’s einen cooleren Filmtitel als „Die sich in Fetzen schießen“? „Leichen pflastern seinen Weg“ ist schon verdammt gut, aber „Die sich in Fetzen schießen“? Musste ich unbedingt sofort gucken, nachdem ich den Film nun endlich auf DVD habe. Und wie ihr im Review nachlesen könnt, habe ich diese Entscheidung auch keinesfalls bereut.

Damit wird es das mit den Italowestern für die nächste Zeit aber auch erstmal gewesen sein, schätze ich, denn dieses Lexikon soll sich ja allen Western widmen und dabei natürlich vor allem den beiden Hauptströmen aus den USA und Italien. Und nachdem wir nun wieder ein paar Pferdeopern vom Stiefel gesehen haben, werde ich mich jetzt mal wieder ein, zwei US-Western zuwenden. Das ist, wie ich es in der Bewertung zu „Rio Bravo“ ja auch schon schrieb, sowieso immer so, dass ich spätestens in der Adventszeit wieder Lust auf die richtig großen, alten US-Vertreter bekomme. Und gerade zu „Rio Bravo“ gibt’s ja ein Quasi-Remake, das es bislang noch nicht auf diese Seiten geschafft hat. Vielleicht findet der diesen Monat ja seinen Weg hierein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten gemäß meiner Datenschutzerklärung einverstanden.