Brice und Barker bändigen Buds böse Buben – „Winnetou II“

Ich hatte es letzten Monat ja bereits angekündigt: Nachdem Artur Brauner im Rahmen der „Winnetou“-Reihe einmal wilde Sau spielen durfte, fand Konkurrent Horst Wendlandt sogleich Mittel und Wege, ihn von einer Wiederholung abzuhalten. Das konnte die Menschen damals und kann uns heute nur freuen, denn so ging es mit der Film-Serie endlich wieder so weiter, wie es begonnen hatte. Mit „Winnetou II“ legte man nämlich nicht nur die Fortsetzung der soeben begonnenen Trilogie vor, sondern auch einen klasse Streifen! Daher hat die April-Ausgabe des diesjährigen Specials in der Erstellung auch wieder wesentlich mehr Spaß gemacht als die aus dem März. Durchlesen und wiederanschauen lohnt sich! Schließlich beginnt der Mai, auf den ich mich nun umso mehr freue, sogleich mit einem Feiertag und Tanz in den selbigen muss dieses Jahr ja eh ausfallen. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten gemäß meiner Datenschutzerklärung einverstanden.