Ein richtiger Goldjunge in einem nicht ganz so glänzenden Film – „Ringo mit den goldenen Pistolen“

Als meinen ersten Italowestern seit längerer Zeit habe ich mir nicht ohne Grund „Ringo mit den goldenen Pistolen“ ausgesucht. Schließlich ist Sergio Corbuccis Frühwerk letztes Jahr hierzulande gerade frisch erstveröffentlicht worden – und das gleich auf BD. Dieses schicke Mediabook lachte mir schon viel zu lange aus meinem Regal entgegen, sodass ich es jetzt endlich mal begutachten musste. Tatsächlich ist Titelheld Ringo, der immerhin eine goldene Pistole sein Eigen nennen darf, ein ziemlich cooler Antiheld – die um ihm ersonnene Geschichte ist dagegen eher durchschnittlich. Was soll’s? Nehmen wir den nächsten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten gemäß meiner Datenschutzerklärung einverstanden.