7 „Reisende in Blei“ an Nummer 50 – „Die glorreichen Sieben“

So, da ist er also: der 50. Western in diesem Lexikon! Wow, was nach wenig klingt und, wenn man sich das Inhaltsverzeichnis anguckt, auch noch nach nicht so viel aussieht, war in Wahrheit eine ganze Menge Arbeit. Dementsprechend stolz bin ich auf diese Zahl und wollte mir für diese erste, kleine Marke dann wie gesagt auch eine besondere Pferdeoper aussuchen. Schließlich feiern wir ganz nebenbei auch noch das erste kleine Jubiläum, nämlich das einjährige Bestehen dieser Seite (das ist doch schon was!).

Und ich würde sagen, dass mir das durchaus auch gelungen ist. Der Auserwählte ist nämlich niemand Geringeres als John Sturges‘ Western-Legende „Die glorreichen Sieben“. Dieses Monument, das vielleicht immer noch der am öftesten wiederholte Film im amerikanischen TV sein könnte, verdient eine besondere Behandlung – auch wenn der Streifen selbst gar nicht so besonders ist, wie immer getan wird. Aber das könnt ihr dann ab jetzt ja selbst nachlesen. Und ich gehe mir erstmal ne Flasche Sekt aufmachen!

Fun Fact am Rande: Witzigerweise hätte ich es sogar fast – und völlig unbewusst – geschafft, bis zu diesem Zeitpunkt genau die Hälfte der Pferdeopern in diesem Lexikon US- und die andere Hälfte Italo- bzw. Eurowestern sein zu lassen. Ist mir aber nicht ganz „geglückt“, denn „The Magnificent Seven“ war nun der 24. amerikanische Vertreter auf diesen Seiten. Vielleicht klappt’s ja bis zur Nummer 100 noch, das wieder auszugleichen. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten gemäß meiner Datenschutzerklärung einverstanden.